Ein Unternehmen bringt Genuss in die Gastronomie

 

1931   Gründung der Howeg Genossenschaft
1983   Gründung der Howeg AG - Mehrheit liegt in den Händen der Hofer&Curti AG, die Aktienminderheit bei der Howeg Genossenschaft
1992   Übernahme der Aux Planteurs Réunis AG
1994   Umzug von Grenchen SO nach Ebikon LU
1995   Fusion zur Howeg Planteurs Réunis AG
1998   Integration der Firma Valentin, Pontresina
1999   Umzug von Howeg nach Dietikon ZH. Die Prodega-Gruppe, zu welcher die Howeg gehört, wird in eine Holding mit dem Namen Bon appétit umgewandelt.
2000   Die Firmen Howeg, Growa und fresh&net werden rechtlich mit Prodega fusioniert
2003   REWE, drittgrösstes Detailhandelsunternehmen Europas, übernimmt die Aktienmehrheit an der Bon appétit Group.
2005   Der Gastronomieteil der Bon appétit Group mit Howeg, Prodega und Aldis Service Plus wird von REWE in das Joint Venture Transgourmet Schweiz AG eingebracht. Coop bringt seinerseits Bell Gastro Service ein. REWE und Coop halten paritätisch je 50 Prozent an den Aktien.
2006   Im Herbst Umzug nach Winterthur in neues Logistik-Zentrum
2011   Coop übernimmt 100 Prozent der Aktienanteile an der Transgourmet Holding.
2013   Howeg und Prodega/Growa schliessen sich zusammen
2014   Howeg tritt neu unter dem Namen Transgourmet auf und erhält wie auch Prodega und Growa einen neuen Markenauftritt

gesch1gesch2gesch3